envyjobless.com.v3

D-Link Boxee Box Mediaplayer und -streamer - Kommentare

Board RSS API Hilfe Kontakt
tagtrauma
tagtrauma User
30. Jul 2012, 09:41 Uhr
Super, danke für den Blog.

Bin momentan auf der Suche nach einem Media Player oder Mini PC den ich an meinen Fernseher anschließen kann. Bin bei meiner Sucher schon mal über den Boxee gestolpert habe ihm aber keine so große Beachtung geschenkt.

Was mich aber ein wenig abschreckt ist die Flashunterstützung. Sonst werde ich mir das Teil mal genauer anschauen.

mcseeder
mcseeder Legende
30. Jul 2012, 10:02 Uhr
Hier können wir uns auch mit einem Facebook Konto anmelden. Diese Anmeldung ist Pflicht - sonst kommt man nicht weiter.


Hmm Schade, gibts da auch ne andere Möglichkeit oder werden Facebookverweigerer komplett ignoriert ?

Ich kann noch die Xtreamer-Serie empfehlen, besitze selbst einen.

Rebell
Rebell User
30. Jul 2012, 10:28 Uhr
mcseeder schrieb:
Hmm Schade, gibts da auch ne andere Möglichkeit oder werden Facebookverweigerer komplett ignoriert ?

Ich kann noch die Xtreamer-Serie empfehlen, besitze selbst einen.


Habe selbst noch die "Siedewinder 1 ( erste generation )

Spielt alles ab, aber mitlerweile ist sogar der s/pdif ausgang kaput gebrochen und der Standfuß ebenfals...keine ahnung wies passiert ist....
Und überträgt keinen Ton in 5.1, auser über den s/pdif...


Für einen reinen Mediaplayer ist es viel zu teuer... Hab mit jetzt mal bei ebay den Tvix HD N1 geholt.... sieht auch sehr schick aus, mal sehn was er so mit sich bringt...

1 mal bearbeitet, zuletzt 30. Jul 2012, 10:29 Uhr

ChiLLer93
ChiLLer93 User
30. Jul 2012, 10:36 Uhr
vielen dank für den blog ;)

ist ja ein echt tolles teil. wäre sofort vom wd tv live umgestiegen, könnte die box denn dts-hd ausgeben..schade, sowas find ich leider nicht :(

Ironic
Ironic User
30. Jul 2012, 10:40 Uhr
Hatte mir die Boxee Box damals selber bestellt, sie kurz danach allerdings wieder storniert, weil dieses beschnittene XBMC einfach nicht mein Fall ist. Mit einem selbstgebauten HTPC ist man da wesentlich freier und hat mehr Möglichkeiten. Preislich muss man dann natürlich noch etwas drauflegen, aber für rund 350 Euro hat man dann auch was vernünftiges.
Ich selber besitze eine ZBox AD-04, weil diese ziemlich günstig erwerben konnte, und bereue das in keinster Weise.

PrettyFly
PrettyFly User
30. Jul 2012, 11:07 Uhr
Habe selber seit langem die Boxee Box. Finde sie vom Aussehen under Bedienung her sehr schön, daher ist sie besonders für Einsteiger zu empfehlen.

In letzter Zeit bin ich aber nicht mehr so zufrieden mit der Box, da der Support der Entwickler sehr zu wünschen übrig lässt. So gibt es schon lange kein Update mehr und alte Probleme werden nicht gelöst. Auch der Crawler, der sich die Film- und Serieninfos raussucht, ist bei weitem nicht so gut wie bei XBMC.

Empfehlen würde ich allen mit ein bisschen technischem Interesse sich einen Raspberry Pi zu kaufen und mit Raspbmc oder openelec zu nutzen. Es läuft noch nicht einwandfrei, aber bereits gut und in den kommenden Monaten wird er wahrscheinlich sehr gut werden.

doom2k
doom2k User
30. Jul 2012, 12:49 Uhr
Ich bin mit meinem Silverstone LC16M immer noch mehr als zufrieden. Ich habe schon lange den Media Playern wie zb. Poppi, WD usw. abgeschworen, weil 1 Release nicht konform encodet (wie es die Player schlucken wollen) schon wars das mit dem Filmvergnügen. Sehr offt erlebt. Und immer noch mal nachcodieren habe ich auch keine Lust. :)
Und mit den Updates ist so eine eigene Geschichte. Wollte auch nicht mehr abhängig sein.
2 mal bearbeitet, zuletzt 30. Jul 2012, 12:50 Uhr

 
snoopy26 User
30. Jul 2012, 13:05 Uhr
die boxee is schon ne schöne sache, hab mir aber lieber einen htpc selbst gebastelt. XBMC für alles und Blu-ray mit powerdvd11. mit nem patch (bzw. der aktuellen alpha) geht auch HD-ton.

 
golfer User
30. Jul 2012, 13:15 Uhr
HTPC kann mehr als der ganze Multimedia-Box-Schrott der auf den Markt kommt.

159 Euro wollen die haben?
Die ist nichtmal 40 Euro Wert!

Sorry Leute, aber wenn Ihr eine Multimedia Box wollt dann lieber einen HTPC.

p.s An meinen 46'' LCD TV hängt ein HTPC dran.
2 mal bearbeitet, zuletzt 30. Jul 2012, 13:21 Uhr

BlueToxic
BlueToxic User
30. Jul 2012, 14:58 Uhr
Da kauf ich mir lieber ein super kleines günstiges Android System die es mittlerweile ab 40€ gibt. Für Android gibt es ja auch schon XMBC

Jackass24
Jackass24 User
30. Jul 2012, 15:15 Uhr
Na bei so einem Spielzeug bleibe doch bei meinem Barebone.

MBmITX ION ASUS AT5IONT-I inkl. CPU Atom D525 (V / DDR3 / U3)

DVD Blue-ray LW

2 GB DDR3

250 WD Black

Thermaltake Element Q, 200W SFX12V, Mini-ITX

PS: Damit hat man keine Schmerzen mehr und kann auch alles.
Aber das muss jeder selber wissen. :aww: :zZz:


Madison
Madison User
30. Jul 2012, 19:27 Uhr
Ich habe auch noch einen xtreamer "Siedewinder 1" ( erste generation )

Hab den damals noch umgebaut und einen externen lüfter drauf gebaut, der auch leiser ist, wie das kleine originalteil.

Bin immer noch top zufrieden mit dem Teil, nix defekt, spielt alles ab. Ich liebäugel mit dem dem xtreamer Prodigy. Der wird dann sicherlich noch dieses Jahr irgendwann mein Wohnzimmer schmücken.


 
rabbauke User
30. Jul 2012, 19:41 Uhr
Ich hab lange Zeit einen WDTV benutzt, aber nachdem mein Sat-Receiver die Hufe hochgerissen hat, musste ich mich nach was neuem umsehen. Letztendlich habe ich mir für den Zappix HD+ entschieden. Mit dieser Entscheidung konnte ich den WDTV "einsparen", habe so eine Fernbedienung wieder, und auf Spielereien wie Internet auf dem TV kann ich gut verzichten. Das Ding spielt alles ab womit ich ihn füttere und hat mich gerade mal 99€ gekostet, normalerweise ist er für ca 120€ zu bekommen. Ich habe eine 2TB HDD angeschlossen für Serien, und ab und zu mal eine Aufnahme aus dem Fernsehen.

Gut, die Menüs sind optisch nicht so aufwendig, aber ich bin da eher etwas anspruchslos und lege Wert auf eine gut funktionierende Kernfunktion. Ich finde solche technischen Spielereien wie diese Boxee Box unglaublich interessant, aber ich kann für mich keinen Vorteil erkennen.

@golfer: Was für einen Vorteil hätte ein HTPC denn gegenüber einem Mediaplayer?

Namerp
Namerp User
30. Jul 2012, 20:14 Uhr
HTPC + OpenElec da kann alles einpacken was auf dem Markt ist.
Einfach, schnell, kostenlos und die Power von XBMC im Rücken. TV, Internet und was XBMC noch so kann (Ambilight, Emulatoren ...) :)

(mittels CEC Modul sogar mit nur einer Fernbediehnung für absolut alles TV + HTPC ...)
2 mal bearbeitet, zuletzt 30. Jul 2012, 20:16 Uhr

kam06
kam06 User
30. Jul 2012, 20:33 Uhr
Es ist immer eine Sache des Preises.
Ich bin nicht bereit mir einen zweiten PC (was anderes ist das ja nicht)
für viel Geld zu kaufen, nur um damit Filme auf meinem Fernseher zu gucken.
Habe auch über einen HTPC nachgedacht, aber der Preis ist meiner Meinung dafür nicht gerechtfertigt. Die Boxee Box hingegen hat einen Browser, spielt alles ab, ist mit Apps erweiterbar etc. pp.. Codecprobleme hatte ich bisher nicht - sie schluckt einfach alles. Dazu ist sie auch als NAS verwendbar. Featuretechnisch auf jeden Fall verdammt nah am HTPC dran, aber über die Hälfte billiger.
Dazu sieht das Ding noch gut aus und nimmt keinen Platz weg.

mcseeder schrieb:
Hmm Schade, gibts da auch ne andere Möglichkeit oder werden Facebookverweigerer komplett ignoriert ?

Ich kann noch die Xtreamer-Serie empfehlen, besitze selbst einen.


Da habe ich mich wohl falsch ausgedrückt. Du kannst dich über Facebook
anmelden aber auch bei Boxee.tv einen Account manuell erstellen :)

PrettyFly schrieb:

In letzter Zeit bin ich aber nicht mehr so zufrieden mit der Box, da der Support der Entwickler sehr zu wünschen übrig lässt. So gibt es schon lange kein Update mehr und alte Probleme werden nicht gelöst. Auch der Crawler, der sich die Film- und Serieninfos raussucht, ist bei weitem nicht so gut wie bei XBMC.


Im März kam das letzte große Update - das geht meiner Meinung nach noch.
Und wegen des Crawlers:
Du musst die Ordner genau nennen wie die Filme bei imdb.com benannt sind, sonst gehts nicht. Ich arbeite, wie im Artikel erwähnt, mit dem Ember Media Manager immer alles vor - keine Probleme damit!

Achso, und wie erwähnt:
Das Team Boxee kann nichts für die fehlende Flashunterstützung höher als 10.1. Intel hat versprochen das auf die Reihe zu kriegen aber bis heute
nichts gemacht
3 mal bearbeitet, zuletzt 30. Jul 2012, 20:39 Uhr

Chester
Chester User (VIP)
30. Jul 2012, 20:50 Uhr
kam06 schrieb:
Du musst die Ordner genau nennen wie die Filme bei imdb.com benannt sind, sonst gehts nicht.

Das wäre für mich schon ein K.O.-Kriterium. XBMC findet auch Scene-Dirs direkt, spielt sogar Scene-RARs ab, verbindet CD1 und CD2, überspringt Samples. Komfortabler geht es nicht.

kam06
kam06 User
30. Jul 2012, 20:58 Uhr
Wenn zum Beispiel die Datei "divxfactory-pog.avi" heisst, wird er es nicht
finden. Wenn die Datei aber "divxfactorry-poppenohnegummi" heisst, dann
findet er ca. 80 Prozent....am sichersten ist es halt mit dem Media Manager,
da man dort einfach die komplette Übersicht hat und auch individuell
Cover und Bilder auswählen kann etc.

MoSSaD
MoSSaD User
30. Jul 2012, 22:32 Uhr
Danke für den Blog ... ab hier :

"Hier können wir uns auch mit einem Facebook Konto anmelden. Diese Anmeldung ist Pflicht - sonst kommt man nicht weiter."

habe ich aufgehört zu lesen.

Was denken sich die Hersteller eigentlich dabei?

Mfg MoSSaD

Baldrian
Baldrian Top-User
31. Jul 2012, 05:29 Uhr
Wofür ist so ein Gerät eigentlich gut? Wenn ich mir Filme auf dem TV ansehen möchte, schliesse ich einfach meine externe via usb an. Oder versteh ich hier was grundlegend falsch?

Y3lla
Y3lla User
31. Jul 2012, 07:39 Uhr
BitStalker schrieb:
Wofür ist so ein Gerät eigentlich gut? Wenn ich mir Filme auf dem TV ansehen möchte, schliesse ich einfach meine externe via usb an. Oder versteh ich hier was grundlegend falsch?


nicht jeder hat nen TV mti USB Anschluss und nicht jeder Media Player im TV taugt auch was, Davon ab haben die externen Player viel mehr möglichkeiten

01
02

Kommentare
Seite: von 2

© 2004-2018 by envyjobless.comease. Alle Rechte vorbehalten.
Version: 3.4-722b773381020550e9825ad02ab409ba873efc62 [20180819-491]
Besucher online: 462
Mitglieder online: 46
P2P-Releases
Entertainment
Nach Oben