envyjobless.com.v3

Kino-Blog März 2013 - Film & TV-Blog

Board RSS API Hilfe Kontakt
Film & TV-Blog

Artikel lesen

Kino-Blog März 2013
Die wichtigsten Kinostarts des Monats

(Image)Der Kino-Blog ist endlich wieder zurück! In diesem Monat zwar mit einer kleinen Verspätung, aber ab April werdet ihr pünktlich zum Monatsanfang immer mit den interessantesten Kinostarts des Monats versorgt. In diesem Monat gibt es einen bunten Mix aller Genres im Kino, es dürfte also für jeden etwas dabei sein.


Die fantastische Welt von Oz


Dieser Fantasyfilm spielt in der Fantasiewelt „Oz“. Der Hauptcharakter Oscar Diggs ist im normalen Leben ein Zirkusmagier in Kansas, bis es ihn in die traumhafte Welt von "Oz" verschlägt. Er erhofft sich dort Ruhm und Reichtum, bis er auf drei Hexen trifft, die starke Zweifel an seinen Fähigkeiten haben.

Die Kritiken fallen relativ durchwachsen aus. Einige sind aber recht positiv. Wer auf 3D-Fantasy-Märchen mit faszinierenden Schauwelten gepaart mit einer einfachen Geschichte steht, kommt sicherlich auf seine Kosten.

Randnotiz: Chris Stark von BBC Radio 1 sollte Mila Kunis zum Film interviewen. Mit so einem Verlauf hat Frau Kunis wohl nicht gerechnet. Seht selbst!

_______________________________________________


Safe Haven - Wie ein Licht in der Nacht


Dieses Drama basiert auf dem gleichnamigen Roman des US-Autors Nicholas Sparks. In dem kleinen Ort Southport taucht eine Frau namens Katie auf. Sie ist noch relativ jung und vermeidet jeglichen Kontakt zu den anderen Bewohnern des Küstenortes, zudem lebt sie zurückgezogen. Als sie allerdings den alleinerziehenden Vater Alex kennenlernt, beginnt sie aus sich herauszukommen. Allerdings hat sie ein dunkles Geheimnis aus ihrer Vergangenheit, welches sie nicht loslässt.

Die Kritiken sind allenfalls durchschnittlich. Vieles kommt einem aus früheren Filmen bekannt vor. Außerdem gibt es keine Überraschungen. Nur empfehlenswert, wenn man auf typische „Seifenopern“ steht.

_______________________________________________


Shootout - Keine Gnade


Sylvester Stallone kehrt auf die große Leinwand zurück! Er spielt einen alten Auftragskiller namens Jimmy, der sich mit dem jungen Polizisten Taylor verbündet, um einen Racheakt durchzuführen. Sie wollen Vergeltung für die Morde an ihren Partnern. Dabei wird natürlich alles kurz und klein geschlagen, was ihnen über den Weg läuft.

Man merkt Sylvester Stallone leider an, dass er mit mittlerweile 66 Jahren einfach alt geworden ist. Shootout kann also nicht mit seinen Klassikern aus den 80ern mithalten. Aber vor allem Fans sollten trotzdem auf ihre Kosten kommen.

_______________________________________________


Jack and The Giants


Dieser Fantasyfilm handelt vom Landarbeiter Jack, der sich aufmacht, die entführte Prinzessin Isabelle zu retten. Dazu muss er die „Welt der Riesen“ betreten. Mit der Öffnung des Tores zu dieser Welt entbrennen Außeinandersetzungen zwischen den Menschen und den meterhohen Riesen. Um die Prinzessin zu retten, muss Jack sich dem Kampf stellen.

Laut diversen Kritiken ein ganz gelungener Märchen-Blockbuster, der vor allem durch seine guten und ambitionierten Darsteller positiv auffällt.

_______________________________________________


Immer Ärger mit 40


Wer den Film "Beim ersten Mal" gesehen hat, dem wird hier vieles bekannt vorkommen. In diesem Spin-Off bekommt man dieselbe Familie zu sehen, nur ein paar Jahre später. Mittlerweile plagen die Familie allerdings Geldsorgen und jünger werden sie auch nicht.

Der Film taugt wohl als runde Komödie, die eine Familie in einer typischen Midlife-Crisis darstellt. Mit über zwei Stunden Laufzeit ist der Film allerdings etwas langatmig. Ach ja, für's Auge ist auch was dabei (Megan Fox).

_______________________________________________


Hitchcock


Hitchcock zeigt die Entstehungsgeschichte des Klassikers Psycho, ein 50 Jahre alter Hitchcock-Film. Im Fokus steht insbesondere die Beziehung zu seiner Frau Alma, denn diese wird während des Drehs stark auf die Probe gestellt.

Der Film ist laut diversen Kritiken insbesondere für Hitchcock-Liebhaber interessant. Wer den Klassiker Psycho kennt, wird noch einmal ein amüsantes Kapitel Filmgeschichte erleben können.

_______________________________________________


Spring Breakers


Vier College-Studentinnen (gespielt von Selena Gomez, Vanessa Hudgens, Rachel Korine und Ashley Benson) wollen Spring Break feiern, sind allerdings knapp bei Kasse. Also beschließen sie ein Restaurant auszurauben, was natürlich schief geht. Sie müssen ins Gefängnis und damit ihre Eltern nichts davon erfahren, gehen sie ein Deal mit dem Waffenhändler Alien ein.

Angesichts der Story und der Besetzung könnte man denken, einen typischen Trash-Streifen vorgesetzt zu bekommen. Dem ist aber nicht so! Der Film hat viele satirische Züge und ist einfach mal herrlich unkonventionell.

_______________________________________________


G.I. Joe 2: Die Abrechnung


Die Story knüpft an den Vorgänger "G.I. Joe - Geheimauftrag Cobra" an. In der Fortsetzung muss die Elitegruppe nicht nur gegen den altbekannten Feind „Cobra“ kämpfen, sondern hat noch einen ganz anderen Feind, nämlich die eigene Regierung. Diese will die Truppe komplett auslöschen.

Es gibt noch keine Kritiken zum Film. Anhand der Trailer wird man wohl wieder typischen Action-Trash zu sehen bekommen, den man mit Popcorn unbekümmert aufsaugen kann.

_______________________________________________


Die Jagd


Nach einer Trennung versucht der 40-jährige Lucas wieder Fuß in seinem Leben zu fassen, indem er sich voll auf seinen Sohn Marcus und seine neue Freundin konzentriert. Er findet in einer kleinen dänischen Gemeinde außerdem einen neuen Job als Kindergärtner. Vor allem bei Klara, der Tochter eines Freundes von ihm, ist er sehr beliebt. Plötzlich beachtet er sie aber nicht mehr und deswegen setzt Klara eine Lüge in die Welt, die sein komplettes Leben mal wieder auf den Kopf stellt.

Dieser Film ist definitiv ein Highlight des Monats! Ein sehr packendes, tiefgründiges Drama, welches einen zwei Stunden vor die Leinwand fesselt. Bekommt durchweg positive Kritiken und ist wohl ein Kinobesuch wert.

_______________________________________________


Das waren dann auch schon wieder die Highlights für diesen Monat. Wie gewohnt gibt es eine Favoritenliste, um alle Filme des Blogs im Blick zu behalten.

Rodetim
Autor:
Datum:
Blog:
Views:
Rodetim
10. Mär 2013, 14:22 Uhr
Film & TV-Blog
4.303
 
Optionen

Beitrag bewerten
5/55/55/55/55/55/55/55/55/55/5
Bewertung: 4,8 / 5,0 (24 Stimmen)
© 2004-2018 by envyjobless.comease. Alle Rechte vorbehalten.
Version: 3.4-722b773381020550e9825ad02ab409ba873efc62 [20180819-491]
Besucher online: 934
Mitglieder online: 102
P2P-Releases
Entertainment
Nach Oben