envyjobless.com.v3

Horror Preview #1 - Film & TV-Blog

Board RSS API Hilfe Kontakt
Film & TV-Blog

Artikel lesen

Horror Preview #1
Neues für die Horror-Fans

(Image) Horrorfilme werden heutzutage produziert wie Sand am Meer. Zu den zunehmend schlechter werdenden Produktion namhafter Filmfirmen, gesellen sich auch immer häufiger Filme von Debütanten und Nichtskönnern. Das macht es für den Endverbraucher zusehens schwieriger, echte Perlen zu entdecken. Nichtsdestotrotz werden wir versuchen euch regelmäßig einen Ausblick auf kommende Projekte zu verschaffen.
Chernobyl Diaries

Leider noch ohne einen deutschen Kino- oder DVD/Bluray-Starttermin ist Chernobyl Diaries. Oren Peli, der zuletzt sehr erfolgreich das Konzept der Paranormal Activity Filmen und die Serie The River (Image)entwickelt hat, wagt sich hier auf neues Terrain vor. Manche Aspekte sind neu, andere eher bewährt. So geht es wie so oft um ein paar Freunde, die nach einer Tour durch Europa in Tschernobyl landen, und dort eine Tour durch das verlassene Gelände buchen. Dabei haben sie immer eine Kamera bei sich, mit der sie das Geschehen aufnehmen, und aus deren Sicht auch der Zuschauer der Handlung folgt.
Natürlich kommt es Genre-bedingt zu diversen, mysteriösen Vorfällen, und der übliche Horror nimmt seinen Lauf. Im Gegensatz zu anderen Filmen droht den Akteuren hier auch noch eine Gefahr durch die Strahlung, was sicherlich eine nette Abwechslung bietet.


US Starttermin: 25. Mai


Prometheus - Dunkle Zeichen

Ridley Scott meldet sich nach langer Zeit wieder im Science-Fiction Bereich zurück: Im hochkarätig besetzten Prometheus - Dunkle Zeichen (u. a. Charlize Theron und Michael Fassbender) geht es um eine Expedition durch den Weltraum auf der Suche nach Leben, die aber am Ende im blanken Horror endet.(Image)
In verschiedenen indigenen Kulturen wurden im späten 21. Jahrhundert verschiedene Sternkarten gefunden, die von Forschern als Einladung interpretiert werden, sich auf die Suche nach den Urhebern zu begeben. Dieser Idee wird auch alsbald nachgegangen, und die Forscher treffen am Rand des Universums auf das blanke Grauen, das nach der Vernichtung der ganzen Menschheit trachtet.
Ridley Scott wird hier sicherlich wie üblich eine ausgezeichnete Arbeit abliefern - ob der Plot ihm aber gerecht wird oder an seiner vielleicht etwas zu einfachen und simplen Handlung erstickt, wird sich zeigen.


DE Starttermin: 09. August


The Grey - Unter Wölfen

Kritiker sind sich schon jetzt einig: The Grey - Unter Wölfen ist großes Kino. Der Plot kommt allerdings eher mittelmäßig daher.
(Image)
Der Film handelt von einer Gruppe Arbeiter eines in Alaska gelegenen Ölcamps. Auf dem Weg in den wohlverdienten Urlaub stürzt deren Maschine fernab jeglicher Zivilisation über der Arktis ab. Die Gruppe überlebt mehr oder weniger und ist von nun an allerdings auf sich allein gestellt. Nach Tagen des Hungers und eisiger Kälte tauchen zwei lechzende Wölfe auf...

Brillant in Szene gesetzter Film von Regisseur Joe Carnahan (Das A-Team - Der Film, Smokin' Aces), der wahrlich nichts für schwache Nerven ist. Auch wenn The Grey in erster Linie kein Horrorfilm im ursprünglichen Sinne ist, gelingt es ihm doch, die unerbitterliche Härte der Natur und den tatsächlichen Kampf ums Überleben in sehr direkten Bildern einzufangen. Zudem beweist Liam Neeson erneut den Facettenreichtum seines schauspielerischen Könnens. Kein Wunder also, dass er auch bei kommenden Projekten wie The Dark Knight Rises oder Battleship unter Vertrag genommen wurde.


DE Starttermin: 12. April


The Cabin in the Woods

Wie in der Einleitung schon erwähnt, wird der Horrorfilm-Markt regelrecht mit Werken von Newcomern überschwemmt, oftmals mit enttäuschendem Resultat. Allerdings bildet Drew Goddard mit seinem Regiedebut The Cabin in the Woods eine Ausnahme.(Image) Goddard war u.a. einer der federführenden Autoren bei Lost, sowie der alleinige Verfasser des Drehbuchs zu Cloverfield.
Der Film handelt von fünf Freunden, die gemeinsam ein Wochenende in einer kleinen Hütte im Wald verbringen wollen. Trotz deutlicher Warnungen eines mysteriösen Mannes genießen sie die Ruhe. Als seltsame Vorkommnisse sich häufen, findet diese Ruhe allerdings ein jähes Ende, und die fünf Freunde finden sich schon bald in blutigem Chaos wieder.
Der ausführliche Plot bietet auch keine weiteren Überraschungen. Eher macht es den Anschein als würde The Cabin in the Woods höchstens mit schlechtem Abklatsch aufwarten können, weil alles Gelesene doch sehr vertraut klingt. Man nehme ein paar Jugendliche, natürlich auch Mädchen, die vermutlich nicht viel Kleidung eingepackt haben, stecke sie in eine düstere Location, in diesem Fall die lustlos ausgewählte Hütte im Wald, packt noch ein paar kaltblütige Hinterwäldler-Mörder dazu und heraus kommt meistens ein großer Haufen Mist. In diesem Fall steht der Plot dem Trailer allerdings um einiges nach, er schaut überraschend gut aus und erinnert etwas an Cube.
envyjobless.com ist gespannt.


DE Starttermin: 14. Juni




Dieser Blog entstand in Zusammenarbeit mit Kingsize187.


Chester
Autor:
Datum:
Blog:
Views:
Chester
22. Mär 2012, 11:45 Uhr
Film & TV-Blog
7.126
 
Optionen

Beitrag bewerten
5/55/55/55/55/55/55/55/55/55/5
Bewertung: 4,8 / 5,0 (33 Stimmen)
© 2004-2018 by envyjobless.comease. Alle Rechte vorbehalten.
Version: 3.4-722b773381020550e9825ad02ab409ba873efc62 [20180819-491]
Besucher online: 523
Mitglieder online: 60
P2P-Releases
Entertainment
Nach Oben